Skip to main content

Das richtige Betriebssystem für den High End Gaming PC

Windows, MacOs oder Linux – das richtige Betriebssystem für den High End Gaming PC und Deine Spiele

Welches Betriebssystem für Spiele?

Welches Betriebssystem für Spiele?

Für ein richtiges VR Erlebnis mit VR Brille und VR Spiel bedarf es oft auch einen High End Gaming PC. Doch welches Betriebssystem ist für die Spiele Hardware geeignet?

Spiele für den Computer gehören zu denjenigen Programmen, welche am meisten genutzt werden. Während viele Gamer sich oft darüber im Klaren sind, welche Hardware sie für die neuesten Spiele benötigen, kann die Wahl des richtigen Betriebssystems deutlich schwieriger werden.

Windows, MacOS und Linux haben als Betriebssysteme eigene Vorteile, jedoch nicht unbedingt zum Gaming. Beim Kauf eines Gaming PC s sollte man sich mit dem richtigen Rechner auch das richtige Betriebssystem aussuchen.

Die Vorteile von Windows, Mac OS und Linux

Welches Betriebssystem soll auf dem Gaming PC?

Welches Betriebssystem soll auf dem Gaming PC?

Windows ist mit einem Marktanteil von rund 90 % unangefochtener Marktführer unter den Betriebssystemen. Das Mac Betriebssystem gilt als härtester Konkurrent. Es konnte jedoch lange kaum mehr Personen als die bereits eingeschworene Fangemeinde begeistern, findet jedoch aktuell immer mehr Anhänger und Verbreitung.

Noch weiter abgeschlagen sind die verschiedenen Linux Distributionen, zumindest unter diesen weit vorne Ubuntu, Gnome und Mint, welche oft nur von besonders passionierten Anwendern mit viel Wissen genutzt werden. Windows sticht dadurch hervor, dass auch die großen Software Hersteller die Führungsposition anerkennen und ihre Produktentwicklung auf Windows konzentrieren.

Bei Apple ist die Auswahl an Software ebenfalls recht groß, jedoch nicht ganz so vielfältig. Der Grund hierfür ist, dass Hardware und Software aus einem Haus kommen und nur wenig externe Software wirklich auf den Mac abgestimmt ist. Ähnlich verhält es sich bei Linux, wobei hier hauptsächlich Open Source Programme zur Verfügung stehen. Diese sind jedoch zumeist stark zweckorientiert, weshalb nicht viel Auswahl gegeben oder benötigt ist.

Der Vorteil dieser beiden Betriebssysteme liegt darin, dass sie doch sehr unterrepräsentiert sind, dass sogar kaum Schadsoftware für sie existiert. Für MacOS ändert sich das gerade etwas. Insbesondere Linux ist ein sehr sicheres Betriebssystem. Darüber hinaus ist es sehr minimalistisch aufgebaut und kann selbständig modifiziert werden, wodurch es am wenigsten Hardware Ressourcen wie Prozessorleistung und Arbeitsspeicher benötigt.

Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Gamer?

Linux und Mac OS bieten zwar sicherheitstechnisch Vorteile und die beiden Betriebssysteme sind sehr kompakt und aufgeräumt, jedoch sind sie auch heute noch nicht für die breite Masse geeignet und führen noch immer eher ein Schattendasein neben Windows.

Apple zieht mit dem Mac Appstore an

Wobei Apple auf dem Spielemarkt deutlich aufgeholt hat. Seit Einführung des Mac App Stores, aus dem man bequem die Programme und mittlerweile auch viele der führenden Spieletitel runterladen kann, ist Apples MacOs eine echt Alternative zu Windows geworden. Das gilt insbesondere für Gelegenheitsspieler. Im Mac App Store gibt es viele nette Casual Spieletitel, Wimmelspiele, Plattformer, Towerdefence – Spiele, Match 3 Spiele, Physikspiele, Rennspiele, Flugsimulatoren aber auch alte klassische Point and Click Adventure neu aufgelegt. Ebenso gibt es Civilization schon lange auf dem Mac. (Eine frühe Version des Spiels ist auch in den Linux Distributionen enthalten.) Viele Indie Entwickler entwickeln ihre Titel auch für den Mac. Mit der Unreal Engine Technology von Epic Games stehen auch beeindruckende Action Titel bereit. Wenn der Ritter aus Infinity Blade mal wieder auf einer Entwicklerkonferenz von Apple gezeigt wird, wird es still vor Ehrfurcht.

Dennoch bleiben die Spiele Titel für Windows von der Anzahl und Reife momentan für Windows noch unangefochten. Wie auch andere Software, so werden PC Spiele zu einem überwältigenden Teil speziell auf das Windows Betriebssystem ausgelegt entwickelt. Nur wenige Spiele, die nicht direkt aus dem Mac App Store geladen werden, laufen auch auf dem Mac OS fehlerfrei und in einer angemessenen Qualität. Bei den meisten Spielen muss man jedoch diverse Tricks anwenden um sie zum Laufen zu bringen.

Im schlimmsten Fall ist man letztlich gezwungen neben dem Mac OS zusätzlich Windows auf dem Rechner zu installieren. Dies verbraucht zwar wiederum Ressourcen, bietet jedoch in manchen Fällen die einzige Möglichkeit um Windows Spiele auf einem Apple Rechner zu spielen.

Wer in MacOS oder auch in Linux tiefer einsteigen möchte, der kann gern hier weiter schauen.

Wenn man sich für MacOS als Betriebssystem entscheidet, muss man entsprechend die Hardware bei Apple aussuchen. Apple bietet leistungsstarke Rechner an, die dann aber auch ihren Preis haben. Hier muss man schon einiges an Budget mitbringen.

Große Spieletitel für Linux sind rar

Bei Linux verhält es sich noch extremer. Während das Mac OS zumindest mit manchen Spielen kompatibel ist, versagt Linux in diesem Bereich praktisch vollkommen. Die einzige Möglichkeit Windows Programme unter Linux laufen zu lassen, ist die Nutzung eines Emulators. Diese Programme bilden jedoch selbst einen Flaschenhals in der Datenverarbeitung und verlangsamen jedes Spiel. Insbesondere im High End Sektor ist dies nicht tolerierbar, weshalb Linux weiterhin ein Multimedia und Arbeits-Betriebssystem bleiben wird.

Eine Alternative gegenüber den physischen Kauf eines Spiels in der klassischen Box, sind die Spieleanbieter McGame oder McGame. Hier erwirbt man die Spiele online und kann sie dann ohne Datenträger direkt auf dem Rechner installieren und spielen. Die Spieleplattformen bieten die meisten Titel jedoch auch für Windows an, jedoch findet man auch eine Vielzahl Spiele für den Mac und auch das eine oder andere Spiel für Linux dort.

Fazit: Welches Betriebssystem für Spiele?

Von den drei verbreitetsten Betriebssystemen ist, trotz Vorteilen in anderen Bereichen, eher ein aktuelles Windows Betriebssystem für das High End Gaming geeignet. Oft werden die High End Gaming PCs, die fertig gekauft werden können, auch mit diesem ausgeliefert. Windows gibt es in den verschiedensten Versionen. Wer nicht nur Zocken möchte, sollte sich vorher umsehen, welche Version geeignet ist und ein Software Preisvergleich durchführen.

Wer nur Zocken möchte und eventuell gar kein PC braucht, sollte sich auf dem Konsolen Markt umschauen und dort mal die Marktführer unter die Lupe nehmen. Für die Playstation existieren schon jede Menge Spiele und auch gute 3D Titel. Auch für die Microsoft Konsole XBox gibt es faszinierende Angebote.

High End Gaming PCs mit Windows


Ähnliche Beiträge